BERICHT

NENA in Gmunden – „Niemand hält uns auf“!

Waren es spannungsgeladene Wochen, ob alle behördlichen Auflagen genehmigt und verwirklicht werden können, war die Freude am 9. August 2020 umso größer die Eingänge für die Fans von NENA zu öffnen.

Ein Konzert, dass anders ablief wie wohl alle bisherigen Konzerte, denn die Corona Pandemie hat uns so manche Änderungen erbracht. Ein Picknickkonzert mit sehr viel weniger Besuchern als üblich auf dem Rathausplatz, ein Konzert für Alt und Jung ohne Gedränge war das Ergebnis der ganzen Auflagen.

Die Besucher suchten sich voller Vorfreude einen Platz auf einer Picknickdecke im vorderen Bereich oder auf Sesseln dahinter aus, dort konnten sie ihre Burger- und Getränke-Gutscheine einlösen, welche beim Eintrittspreis inkludiert waren und genossen traumhaftes Wetter am Traunsee.

NENA betrat voller Power und mit all ihren Hits im Gepäck die Bühne. Auch sie hatte das Tourleben vermisst und ließ all ihre Energie den treuen Fans spüren. Bei Liedern wie „99 Luftballons“, „Leuchtturm“ oder „Lass mich dein Pirat sein“, die jeder kennt, war es besonders schwierig am Sitzplatz zu bleiben und nicht mitzutanzen. Aber die Freude endlich wieder ein Konzert zu besuchen, ließ alle diszipliniert auf die Sicherheitsanweisungen reagieren und sich daran halten.

Die Sängerin, die heuer ihren 60igsten Geburtstag feierte, versprühte in ihrer gewohnten Art vollsten Optimismus und ließ den Besuchern die Sorgen und Alltagsgedanken vergessen. Sichtlich genoss sie ihren Auftritt am Rathausplatz, wollte sie ihre Zugabe fast nicht mehr enden lassen und verkündete, dass sie gerne wieder mal nach Gmunden kommen wird.

GALLERIE

VIDEO